So werden Sie Parasiten zu Hause schnell los: grundlegende Methoden, Rezepte und Tipps

Wie oft schreiben wir schlechte Gesundheit dem intensiven Lebensrhythmus zu! Aber seine Ursache kann das Vorhandensein von Parasiten wie Helminthen (Würmern) im menschlichen Körper sein.

Anzeichen einer parasitären Schädigung sind manchmal Manifestationen anderer Erkrankungen, vor allem des Magen-Darm-Trakts, sehr ähnlich.

Anzeichen einer Infektion

Wenn wir über Helminthiasis sprechen, werden sie meistens begleitet von:

  • Darmstörungen mit abwechselnder Verstopfung und Durchfall; oft gibt es Blähungen und Grollen im Darm;
  • Übelkeitsgefühl, Erbrechen;
  • Schmerzen im Nabel oder im Hypochondrium;
  • allgemeine Verschlechterung des Wohlbefindens, Nervosität, Schlafstörungen;
  • Schwächung des Immunsystems.

Eine Behandlung für innere Parasiten zu beginnen, ohne eine korrekte Diagnose zu stellen, ist nutzlos und manchmal gefährlich.

Präparate gegen Würmer gibt es viele, manche wirken sehr zielgerichtet, zum Beispiel gegen Spulwürmer oder Saugwürmer, andere wirken schnell und effektiv gegen alle Parasiten auf einmal.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Wirksamkeit eines Arzneimittels häufig auf seine toxische Wirkung zurückzuführen ist, auch auf den menschlichen Körper. Daher haben Methoden, die helfen, Parasiten zu Hause mit Hilfe von Volksheilmitteln schnell loszuwerden, immer großes Interesse geweckt.

Eine der Bedingungen, um Würmer loszuwerden, sei es durch Medikamente oder Methoden der traditionellen Medizin, ist die strikte Einhaltung der Diät.

Die Ernährung sollte die Darmmotilität fördern, um tote Helminthen und ihre toxinhaltigen Zerfallsprodukte schneller aus dem Körper zu entfernen.

Würmer Parasiten aus dem menschlichen Körper

Reinigung des Körpers mit Diät

Es ist unwahrscheinlich, dass eine Diät Helminthen loswird, aber Sie können ihnen ihre übliche "Nahrungsgrundlage" entziehen, aus der sie Nährstoffe erhalten, und häufiger Lebensmittel essen, die sie nicht vertragen: Knoblauch, Zwiebeln, Rettich, Ananas, Karottensaft.

Für eine angenehme Existenz von Würmern im Darm benötigen sie eine alkalische Umgebung, und Säure trägt zu ihrer Schwächung und ihrem Tod bei.

Eine alkalische Umgebung wird durch die von einer Person konsumierten Kohlenhydrate geschaffen. Um Parasiten zu Hause mit Volksheilmitteln loszuwerden, müssen Sie daher auf Lebensmittel verzichten, die viele Kohlenhydrate enthalten:

  • alle Mehlprodukte (Brot, Gebäck, Nudeln usw. );
  • Zucker und Süßigkeiten (Kuchen, Süßigkeiten, Eis), sowie süße Früchte und Trockenfrüchte;
  • Butter, fettes Fleisch und Fisch;
  • Milch.

Außerdem müssen Kaffee und Alkohol von der Ernährung ausgeschlossen werden, also alles, was günstige Bedingungen für den Lebensraum von Würmern schafft. Aber der Verzehr der folgenden Produkte wird definitiv nicht nach ihrem Geschmack sein:

  • Knoblauch, Senf, Apfelessig (als Salatdressing);
  • Kürbiskerne, Leinsamen, Mandeln;
  • saure Früchte und Beeren;
  • Milchprodukte;
  • frisches Gemüse (vorzugsweise) sowie gekocht, gedünstet oder gebacken;
  • Getreide;
  • mageres Fleisch und Fisch in sehr kleinen Mengen (nicht mehr als 2 Mal pro Woche);
  • Abkochungen von Wermut oder Nelken.
Heidelbeeren mit Milch gegen Parasiten im Körper

Es ist wichtig, mindestens 2 Liter gereinigtes Wasser pro Tag zu trinken. Es ist ratsam, die Ernährung in 4-5 Mahlzeiten in kleinen Portionen aufzuteilen, wobei Salate aus frischem Gemüse, Obst und Beeren (Weißkohl, Blumenkohl, Meer; Karotten, Gurken, Tomaten, Kräuter, Zitrusfrüchte, Ananas, Granatäpfel, Äpfel usw. ). Als Salatdressing können Sie Zitronensaft oder Apfelessig verwenden.

Die Aufnahme von scharfen Speisen in das Menü wird nur von Vorteil sein, da es die Körperkerntemperatur erhöht.

Für Würmer ist dies katastrophal, und die Entwicklung der Larven hört einfach auf und sie kommen zusammen mit dem Kot heraus.

Eine solche Diät stimuliert die Arbeit des Magen-Darm-Trakts und wird zu einer notwendigen Unterstützung bei der Behandlung von Wurmerkrankungen sowohl mit Medikamenten als auch mit traditioneller Medizin.

Es ist ratsam, mindestens eine Woche vor Beginn der Behandlung darauf umzustellen, wenn Sie die Parasiten zu Hause wirklich so schnell wie möglich loswerden möchten.

Präparate für Helminthen

Bevor die wirksamsten Medikamente gegen Würmer aufgelistet werden, ist es notwendig, daran zu erinnern:

  • Niemals sich selbst behandeln und sich nur auf die Bewertungen von Freunden und Bekannten verlassen. Nur ein Arzt sollte nach Laboruntersuchungen ein Medikament verschreiben, da die Art der Helminthen bei der Wahl eine entscheidende Rolle spielt. Wie bereits erwähnt, gibt es Medikamente mit eng zielgerichteter und universeller Wirkung, aber nur ein Arzt sollte wählen. Er bestimmt auch die Dosierung.
  • Die Behandlung von Helminthiasen wird immer auf komplexe Weise in mehreren Stufen durchgeführt, und jede Stufe wird von der Verwendung anderer Arzneimittel (Enterosorbentien, Antiseptika usw. ) zusätzlich zu Anthelminthika begleitet. Dies ist notwendig, um die Darmflora wiederherzustellen, den Körper von Giftstoffen zu reinigen, die Immunabwehr zu stärken und die volle Gesundheit wiederherzustellen.
  • Um Parasiten, Würmer, ihre Eier und Larven nach dem Tod vollständig loszuwerden, müssen sie aus dem Körper entfernt werden, um eine Vergiftung zu vermeiden, gefolgt von einer Erholungsphase, wiederum unter Verwendung einer Reihe von Medikamenten, die ein Arzt verschreiben muss.

Wie Sie sehen, ist nicht alles so einfach, und es ist unwahrscheinlich, dass Sie es an einem Tag loswerden können.

Dies ist keine vollständige Liste von Anthelminthika für Erwachsene, einige davon sind in der geeigneten Dosierung für Kinder erhältlich. Für ein Kind, insbesondere im Vorschulalter, sowie in einer Kindermannschaft, kann es schwierig sein, eine Ansteckung mit Würmern zu vermeiden.

Allerdings sollte nur ein Arzt Anthelminthika verschreiben, da viele von ihnen allergische Reaktionen und andere unangenehme Folgen haben können.

Würmer mit Hilfe von Volksheilmitteln loswerden

Ist es möglich, Parasiten zu Hause loszuwerden? In der Volksmedizin werden dafür seit langem recht erschwingliche Mittel eingesetzt, die buchstäblich unter den Füßen wachsen oder in allen heimischen Vorratskammern stehen.

Es gibt eine Reihe von Pflanzen, die helfen, Parasiten zu Hause loszuwerden: Würmer werden mit Knoblauch, Zwiebeln, Mischungen verschiedener Pflanzen entfernt: Wermut, Rainfarn, Kamille, Nelken, Schafgarbe usw.

Hier sind einige Volksheilmittel, die sich leicht zu Hause zubereiten lassen.

  • Knoblauch-Abkochung. Gehackter Knoblauch (1 TL) 0, 5 EL gießen. Milch, bei schwacher Hitze 1-2 Minuten kochen, abseihen und auf nüchternen Magen trinken. Tagsüber können Sie nur Kartoffelpüree essen.
  • Knoblauch in Milch. Trinken Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten gekochte Milch mit 10-15 Tropfen Saft, der aus zerdrücktem Knoblauch gepresst wird.
  • Getrockneter Wermut. Getrockneter zerkleinerter Wermut (1 Teelöffel) wird morgens und abends einen Monat lang eingenommen, dann zweimal pro Woche zur Vorbeugung. Ebenso können Sie Rainfarn nehmen. Um es nicht so bitter zu machen, können Sie einen Tropfen Honig (aber keinen Zucker! ) hinzufügen.
  • Kürbiskerne (für Kinder und Erwachsene). Geschälte Kürbiskerne (300 g) mahlen und mit 50 ml gekochtem Wasser und 1 EL mischen. l. Honig. Essen Sie die gesamte Portion am Morgen auf nüchternen Magen für eine Stunde. Nehmen Sie nach 3 Stunden ein Abführmittel und machen Sie nach einer weiteren halben Stunde einen Einlauf.
  • Abkochung von Kürbiskernen. Kürbiskerne (200 g) mit Wasser (400 ml) gießen und bei schwacher Hitze 2 Stunden kochen. Abkühlen lassen, abseihen, den Kuchen auspressen und die Brühe 40 Minuten trinken.
  • Trojatschatka. Separat mahlen und dann trockene Blütenstände von Rainfarn (100 g), Wermut (30 g) und 50 g Nelken mischen (es wird als bereits gemahlenes Gewürz verkauft). Dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen.
  • Behandlung mit Soda. Machen Sie zweimal täglich Einläufe: einmal mit Soda, das andere mit Salz. Dazu in 2 Liter Wasser 1 EL auflösen. l. Soda/Salz. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage. Dann eine weitere Woche, um die Darmflora wiederherzustellen, müssen Sie die entsprechenden Medikamente einnehmen.

Bitte beachten Sie, dass Maßnahmen gegen Parasiten bei allen Familienmitgliedern, die möglicherweise latente Träger sind, sowie bei Haustieren gleichzeitig durchgeführt werden sollten - sie sollten regelmäßig vor Würmern geschützt werden.